Kryolipolyse = Fettverschmelzung durch Kälte

Viele Frauen wie auch immer mehr Männer stören sich an hartnäckigen Problemzonen. Hier ist die Kryolipolyse eine sehr geeignete Methode, um die Körperform schonend zu modellieren. Eingesetzt wird das Gerät beispielsweise an Bauch, Hüften und Oberschenkel.

Bei dieser Behandlung wird die Haut, samt dem Fettgewebe, mittels Applikation mit leichtem Unterdruck angesaugt. Danach wird das Gewebe für eine Stunde kontrolliert unterkühlt. Das führt zu einer Schädigung der Fettzellen, dadurch werden Sie dauerhaft beseitigt.

Die behandelten und durch Kälte geschädigten Fettzellen werden in den folgenden Wochen auf natürliche Weise abgebaut, über das Lymphsystem abtransportiert.

Die Haut nimmt dabei keinerlei Schaden. Auch sind Schäden an Nerven, Muskeln oder anderem Gewebe ausgeschlossen.

Klinische Studien beweisen, dass das Kälte-Verfahren der Kryolipolyse innerhalb von 2 bis 4 Monaten nach der Behandlung zu einer deutlichen Fettreduzierung führt.

Zur Erhaltung des Resultats kann ein Folgetermin vereinbart werden. Bei ausgewogener Ernährung und regelmässiger Bewegung bleiben die Ergebnisse langfristig erhalten.

Für ein optimales Resultat braucht es 2 bis 4 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen.

Nach der Behandlung können Sie gleich wieder zurück zur Arbeit, ohne Einschränkungen.


Rufen Sie uns an +41 (0)32   bla636 00 15 und vereinbaren einen Termin

Wir freuen uns auf Sie